KAISSENHOF IN EBBS

Der atemberaubende Ausblick auf die umliegende Bergwelt, die sonnige Lage und der würzige Duft, der aus unserem Hof strömt, locken Wanderer, Radfahrer, Spaziergänger, Einheimische sowie Urlauber zur Einkehr. Hier kann man die Natur noch richtig riechen, in sich aufsaugen, einmal richtig durchatmen. Bei uns findet Ihr den idealen Ort zum Entspannen und Leib und Seele zu stärken. Neben den Bäuchen in unserer Hofschenke können auch gerne die Rucksäcke mit  Spezialitäten aus dem Hofladen gefüllt werden.

„Kein Stand ist so hoch im Land, dass er nicht lebt von Bauernhand!“

Unsere Familie, unser Name und unsere Produkte sind seit Jahrzehnten mit der Region verwurzelt. Als Familie vereint halten wir stets zusammen, jeder hat seine Aufgaben und bringt sich auf unterschiedliche Weise ins Geschäft mit ein – sei es am Bauernhof, auf umliegenden Almen oder bei unserer Hofschenke.

 

Die bäuerliche Familie war seit Anbeginn der Menschheit das gestaltende Element unserer Erde. Keine andere Berufsgruppe hat so einen umfassenden Kontakt zur Natur, zu den Tieren und ist so geerdet, wie der Bauernstand. Viele Jahrhunderte war man sich der Wichtigkeit dieses Standes sehr wohl bewusst. Doch in den letzten Jahrzehnten hat sich ein tiefgreifender Wandel in der Gesellschaft vollzogen, der auch vor der Landwirtschaft nicht halt gemacht hat. Die „Niedrige Preispolitik“ hat viele Höfe schon das Leben gekostet.

 

In dieser so schnelllebigen Zeit ist es aber umso wichtiger die Menschen, vor allem unsere Kinder, wieder bewusst an die Natur heranzuführen. Nachhaltiges Fleisch zu essen, nicht Quantität sondern Qualität zu bevorzugen, versuchen in Harmonie mit der Natur zu leben. Diese Philosophie versuchen wir zu leben und unserer Familie und unseren Gästen weiterzuvermitteln.

Gutes braucht seine Zeit!

Alles was man bei uns mitnehmen kann, stammt aus der Region. Unsere Schweine, Schafe und Rinder grasen auf unseren heimischen Wiesen. Unsere Specksorten sind weit über die Grenzen bekannt. Die Rezepte fürs Räuchern wurden stets in der Familie weitergegeben und von Generation über Generation verfeinert und verbessert. Neben fleischlichen Köstlichkeiten erwarten euch ansonsten viele weitere Leckereien.

Wir freuen uns auf jeden Gast, ob Wanderer, Radler, Spaziergänger oder Kulinarik- und Naturgenießer! Wer zu uns kommen möchte, um einzukehren oder regionale Spezialitäten für zuhause einzukaufen, kann dies an folgenden Tagen tun:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8 bis 18 Uhr
Samstag von 8 bis 12 Uhr
Mittwoch und Sonntag haben wir geschlossen, dieser Tag gehört der Familie.